Gabriele Jacoby von Landeshauptfrau Mikl-Leitner ausgezeichnet

Ehrung Gabriele Jakoby

Anneliese Fritthum, Bgm. a. D. August Breininger, Vizebürgermeisterin Helga Krismer, Gabriele Jacoby, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner und Bürgermeister Stefan Szirucsek. ©psb/sap

Sie feierte vor rund einem Monat ihren 80. Geburtstag – nun wurde Gabriele Jacoby von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit dem „Großen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich“ ausgezeichnet.

Im Landtagssitzungssaal in St. Pölten waren auch Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner, Bürgermeister Stefan Szirucsek, Vizebürgermeisterin Helga Krismer, Bgm. a. D. August Breininger und Anneliese Fritthum mit dabei, die der engagierten Badenerin herzlich gratulierten.

Die Tochter der Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin Marika Rökk und des Regisseurs Georg Jacoby wuchs unter anderem in St. Wolfgang und München auf, absolvierte von 1962 bis 1964 eine Schauspiel- und Gesangsausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien und war auf vielen Bühnen sowie in zahlreichen Filmproduktionen erfolgreich.
Neben dem Hilde Wagener Künstlerheim, dem sie seit 2019 als Präsidentin vorsteht, engagiert sich die Jubilarin seit Ende der 1980er Jahre mit viel Herz für den Tierschutz: Sie kämpft für das Wohl verwahrloster Hunde in Griechenland und ist in Ungarn für den Verein „Animal Life“ aktiv, der Kettenhunde und Streuner vor dem Tod rettet.  
Besonders am Herzen liegen Gabriele Jacoby aber auch ihre Schützlinge des Franz Schubert Instituts, wo sie seit 2013 als Sprach-Coach tätig ist.

Ehrung Gabriele Jacoby

19.06.2024